Elon Musk hat Geld und jetzt auch den Style

In der #10 haben Thomas und ich noch darüber gesprochen, ob wir uns ins All schießen lassen würden. SpaceX hat jetzt noch mal ein gutes Argument vorgelegt, warum wir das tatsächlich machen sollten: Style. Elon Musk will nämlich nicht nur, dass seine Astronauten sicher durchs Vakuum kommen, sondern auch, dass sie dabei möglichst badass aussehen. Also hat er mit einem fetten Geldkoffer in der Hand bei Designer Jose Fernandez geklingelt [so stelle ich mir das jedenfalls vor]. Der hat seine Finger schon bei TRON: Legacy, Oblivion, Iron Man und den Avengers im Spiel gehabt.

Die Perücken scheinen kein Teil des Deals zu sein.

via Gizmodo

Forscher haben eine „Dark Galaxy“ entdeckt

Diese ganze „Dark Matter“-Nummer geistert ja jetzt schon spätestens seit Dan Brown durch die Popkultur – ist aber nichtsdestotrotz ein sehr spannendes Thema. Jetzt wollen Forscher NRAO eine „Dark Galaxy“ gefunden haben, die zum großen Teil aus „Dark Matter“ bestehen soll.

While finding this invisible galaxy — also called a “dwarf galaxy” (because of its size) or a “halo object” — is obviously an incredible achievement in and of itself, the researchers are perhaps even more abuzz about what this discovery may mean for our knowledge about dark matter, (if you want to learn yourself right now, good luck).

“If these dwarf objects are dominated by dark matter,” said the University of Illinois’ Neal Dalal, “this could [offer] new insights into the true nature of dark matter.”

via allthatisinteresing